Die Weizenwampe muss weg

Weizenwampe

Weizenwampe

Anna an alle:

Wampe ist so ein fieses Wort – noch fieser, wenn Dr.med. William Davis Theorie stimmt:

Mein Hüftgold, dass ich manchmal liebevoll annehmen manchmal abartig abstoßen möchte, kommt nur vom Weizen. Also können wir den Weizen einfach weglassen und schlank werden.

In seinem Buch „Weizenwampe“ argumentiert er so

„Brot, Gebäck, Pizza, Pasta – Weizen ist in unserer Nahrung allgegenwärtig. Doch kaum jemand weiß, was für ein gesundheitsschädigender Dickmacher das goldgelbe Korn ist. Denn in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde das Getreide genetisch so verändert, dass es mit dem »Urweizen« nicht mehr viel gemein hat. Der »neue Weizen« macht dick, fördert Diabetes sowie den Alterungsprozess, schädigt Herz und Hirn und ist schlecht für die Haut.[…] “

Das ruft doch nach einem Esstest-Dummy-Einsatz!

Die Challenge: 6 Wochen weizenfrei

Die Risiken:

– Wampenbefreiung in 6 Wochen (gar nicht so tragisch)

– dem Irrsinn verfallen, aufgrund mangelnder Brötchen mit Nutella (sehr tragisch)

– 6 Wochen zu viel Geld für eine außergewöhnliche Ernährung zum Fenster rauswerfen (irgendwie zu ertragen)

Ab Montag startet der Test – guten Appetit…

eure Anna

Advertisements

2 Antworten zu “Die Weizenwampe muss weg

  1. Hey,

    ich habe das Buch ebenfalls gelesen. Wirklich super. Auch die Rezepte hinten drin sind genial!

    Viel Spaß und gutes Durchhaltevermögen!

    Viele Grüße,

    Sascha

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s