KUKUMI-Diät Tag 6: Rotkohl und Romanesco mit Polenta

Ich könnte einfach so tun als wär nichts, aber der aufmerksame Leser würde vielleicht merken: „Hey, gestern wäre doch schon Tag 6 gewesen!!!“ Ich gestehe: Ich habe zwangsweise einen Tag aussetzen müssen, da ich im Homeoffice geblieben bin und die KUKIMI Gerichte sich im Kühlschrank auf der Arbeit tummeln. Ich persönlich fands gaaaar nicht schlimm :), denn endlich gabs mal wieder was „Normales“ zu essen.

Rotkohl und Romanesco auf cremiger Mascarpone-Polenta

Rotkohl und Romanesco auf cremiger Mascarpone-Polenta

Heute bin ich dann mit dem „Rotkohl und Romanesco auf cremiger Mascarpone-Polenta“ auf  Nummer sicher gegangen, denn alle Zutaten  kannte ich einzeln schon von anderen Gerichten und die waren ok. Aber besonders aufregend wars jetzt nicht. Wie kommt man auch auf die Kombi Rotkohl und Romanesco? Mhhh…war aber ganz lecker. Die Kräutersauce (Pesto?) im Romanesco-Beutel war wieder sehr salzig, der Rotkohl gut und die Polenta schön cremig.

Der Rotkohl auf dem Bild von KUKIMI ist frisch geschnitten, im Original sieht er aus wie aus dem Glas. Und ob ich aus dem bißchen Polenta auch den Tellerboden bedecken könnte…. ich weiß ja nicht. Und als Deko wurde irgendein frisches Kraut verwendet, das gabs bei mir auch nicht. Aber wie gesagt: war ganz nett, aber nichts aufregendes.

Advertisements

2 Antworten zu “KUKUMI-Diät Tag 6: Rotkohl und Romanesco mit Polenta

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s